Fit for Sun: sportlich im Alltag

Es ist dunkel, kalt und nass – genau die richtige Zeit, um das Sportzeug herauszuholen um noch rechtzeitig vor den ersten warmen Sonnenstrahlen die Bikinifigur aus dem Winterschlaf zu erwecken. Das finden auch die Designer und motivieren uns mit jungen und sportiven Everyday-Looks für den Alltag – denn ein aktives Grundgefühl ist auf jeden Fall ein guter Anfang!

Die neue Modemannschaft

Vielleicht ist es eine gut gemeinte Anspielung der Modedesigner zu mehr Bewegung, vielleicht auch nur die eigene rastlose Laune – fest steht jedoch eines: Niemand muss sich diesen Frühling in enge Hosen und spießige Blusen zwängen, ganz zu schweigen von schwindelerregend hohen Absätzen. Diese Saison zelebrieren die internationalen Laufstege die sportive Lässigkeit mit exotisch-bunten Farben, coolen Schnitten, sexy Silhouetten und tollen Hightech-Materialien.

Bei Tommy Hilfiger war schon das Catwalk-Setting Programm: Zwischen Sanddünen und Surfer-Boys präsentierte das Label seine innovativen Neopren-Designs wie die coolen Slimpants in knalligen, glänzenden Stoffen, die mit einem Verschluss wie bei einem abgeschnittenen Neoprenanzug versehen sind. Kombiniert werden die Pants zu einem einfachen T-Shirt – fertig ist das super-stylishe Outfit für die Openair-Saison.
Bei den Badeanzügen sind große Cut-outs an den Hüften der absolute Figurenknüller, der diese Saison nicht nur in der Kollektion des amerikanischen Kult-Labels Hilfiger oder bei den Marken Gottex und Seafolly zu finden ist.
Cut-outs bringen auch die Tenniskleider zurück, die es vom Platz direkt in die Kleiderschränke schaffen und bei der modischen Business-Frau punkten. Hauteng und mit dezenten Volants geschmückt sind sie der perfekte Begleiter für einen Lunch im Freien mit Kollegen oder der Freundin. Victoria Beckham setzt mit breiten Leder-Taillengürteln an ihren Designs zusätzlich aufregende Akzente. Da lässt sich die eine oder andere das mit der Tennisstunde vielleicht doch noch einmal durch den Kopf gehen – jetzt wo das Outfit stimmt.

Mit den neuen bauchfreien Tops, die an Sport-BHs erinnern, Runningshorts und hippen Turnschuhen könnte man sofort ins nächste Fitnessstudio spazieren. Es geht aber auch edler: Jogginghosen bekommen diesen Frühling einen Glam-Push durch voluminöse, glänzende Seide und sexy Netzeinsätze. In Smaragdgrün oder Saphirblau sind sie ein absoluter Hingucker und durchaus partytauglich – wenn man denn mit neugierigen und neidischen Blicken umgehen kann!
Für den lässigen Streetstyle ist ein langer Parka, wie ihn beispielsweise Chloé in gesteppter Form vorführte, der neue beste Freund – denn jeder kennt die Tage gut, an denen die Winterjacke zu dick ist und die Jeansjacke noch zu dünn. Von Olive bis Khaki gibt es den Parka in den verschiedensten Tönen. Hauptsache lang und lässig!

Sogar der Meister Karl Lagerfeld bestätigte diese Woche: Sport ist nicht nur „in“, sondern auch „très chic“! Bei der Chanel Haute Couture Show Spring-Summer 2014 liefen Models in pastellfarbenen, hochgeschlossenen hautengen Röcken und oversized geschnittenen, kurzen Oberteilen, die Bauchfrei-Illusionen erweckten, mit Sneakers und Knieschützern (safety first!) über den Laufsteg – natürlich farblich und der Musterung entsprechend dem Outfit angepasst. Doch auch einfarbige Modelle der Must-have Chanel Turnschuhe gaben zu vertrauten Tweed-Anzügen mit 7/8 Hosen und langen Blazern den sportiven Ton an. Ein toller und vor allem entspannter Trend zum Nachmachen – Karl, unsere Füße danken dir!

In bester Form: Blousons überholen den Blazer

Ein alter Bekannter ersetzt den Blazer: Der von den Designern wiederentdeckte und neu interpretierte Blouson, besser bekannt unter dem Begriff Bomberjacke. Aus Leder, Baumwolle, Polyester, in Kroko-Optik oder mit coolen Reißverschlüssen, femininen Perlen und mit Bestickungen verziert, ist die Collegejacke, Signature-Piece der 50er-Jahre, nun zeitgemäß aufgepeppt und modischer Jungbrunnen für trendbewusste Frauen und Männer. Dazu ist sie der perfekte Allrounder: Für die Fahrt auf dem Motorrad unterstreicht sie den coolen, sportlichen Look, bei Gartenpartys kontrastiert sie stilvoll das elegante Sommerkleid.

Top-Match

Für alle, die sich nicht sofort für den Komplett-Aktiv-Look begeistern können, gibt es tolle Key-Pieces zum Testen: Rucksäcke in den verschiedensten Farben mit süßen Taschen und erfrischenden Punkt- und Streifenprints. Außerdem angesagt: bunte multifunktionale Sandalen à la Birkenstock – zum Wandern wie zum Shoppen ein Traum!

Fotoquelle: eucerin